ACHTSAMKEIT
Aufmacher%205_edited.jpg

Einatmend weiß ich, dass ich einatme.
Ausatmend weiß ich, dass ich ausatme.
Einatmend wird mein Atem tief.
Ausatmend wird mein Atem langsam. 
Einatmend fühle ich mich ruhig.
Ausatmend fühle ich mich leicht.
Einatmend lächele ich.
Ausatmend werde ich frei.
Im gegenwärtigen Augenblick weilend,
weiß ich, dass es ein wundervoller Augenblick ist.
Thich Nhat Hanh